Kleine Radrunde

Nicht viel Zeit, aber mehr als Frauenkirche und Zwinger wollen Sie schon sehen? Auf dieser Radtour durch die Dresdner Altstadt und die Innere Neustadt geht’s einmal quer durch die Stadtgeschichte von der Gründung bis ins Heute.

Über den Postplatz radeln wir an den Altmarkt, wo nach der Bombardierung 1945 kaum Altes übriggeblieben ist. Am Neumarkt bestaunen wir die wiederaufgebaute Frauenkirche in ihrem Sandstein-Scheckenmuster. Über die Augustusbrücke geht’s in die Innere Neustadt, wo wir August dem Starken am Goldenen Reiter auf den Zahn fühlen. Nach einer Runde durch das barocke „Goldstaubviertel“ radeln wir zurück auf die Altstädter Seite zum Theaterplatz. Dort erfahren wir, warum die Semperoper schon zweimal wiederaufgebaut wurde und schauen ganz zwanglos noch einmal in den Zwinger.
Treffpunkt: nach Vereinbarung
Dauer: 1,5-2 Stunden
Preis: 15€ pro Person (min. 4 Personen)

Comments are closed